Wellenbrecherinnen

Wellenbrecherinnen


Jahr: 2019 – 2020
Plattform: Web (2019-2020), TV (2020), Kino (2020)
Arbeitsbereiche: SchnittGrafikdesign, Making Of, Fotografie


Es ist halt ein großer Schritt. Wir haben wirklich monate darüber nachgedacht. Es ist einfach ein Lebensprojekt.


Vier Frauen rudern über den Atlantik. Darum geht es in „Wellenbrecherinnen“ – einem transmedialen Dokumentarfilmprojekt der hamburger Produktionsfirma Close Distance Productions. Es begleitet vier außergewöhnliche Frauen, das Team RowHHome, auf ihrem Weg zur Startlinie der Talisker Whisky Atlantic Challenge 2019 – einem ganz besonderen Ruderrennen.


Wellenbrecherinnen – Copyright © Close Distance Productions


Bei der Atlantic Challenge treten jährlich bis zu 30 Teams an. Sie stellen sich der Herausforderung, in einem speziell angefertigten Ocean Rowing Boat etwa 5.000 Kilometer über den Atlantischen Ozean zu rudern. Bei bis zu 40 Grad und bis zu 15 Meter hohen Wellen kämpfen sich die Ruderer Tag und Nacht durch die Elemente. In einem zwei Stunden Rythmus wechseln die Teams untereinander zwischen Rudern und Schlafen. So wird das Boot rund um die Uhr in Bewegung und auf Kurs gehalten, um möglichst schnell die etwa 3.000 Seemeilen (knapp 5.000 Kilometer) von La Gomera (Kanarische Inseln) bis Antigua (Karibik) zu überwinden.



Neben der Webserie, welche im Januar 2019 auf wellenbrecherinnen.de Premiere feierte, ist das Projekt seit Oktober 2019 auch in der ZDF Mediathek zu sehen. Außerdem wurden im Dezember 2019 sowie im Februar 2020 im Rahmen der ZDF SPORTreportage 3 Episoden über die Ruderinnen produziert und ausgestrahlt.

Auch die Deutsche Welle hat im Februar 2019 einen 12-Minütigen Beitrag über das Projekt gesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.